Bugaboo umbauen: Von der Liegewanne zum Sportsitz – Das Baby ist da und die Zeit vergeht wie im Flug. Ein Jahr vergeht, kommt einem aber vor wie eine Woche. Das Kennen Sie sicher auch, oder ?
Das Kind wächst und irgendwann kommt der Punkt, an dem sich Eltern Fragen ob Sie die Babyschale gegen den Sportsitz austauschen sollten. Nur wann genau ist dieser Zeitpunkt ?
Wie alt muss mein Kind sein? Wie groß ? Worauf sollte ich achten? Wir haben die Antworten die Sie benötigen !

Bugaboo umbauen: Wann zum Sportsitz wechseln ?

Bugaboo umbauen: Bugaboo Bee³ mit Babywanne

Bugaboo umbauen: Wann wird es Zeit diese Babywanne zu ersetzen? (Bild: Bee³)

Generell kann diese Frage nicht mit „genau zu diesem Zeitpunkt X“ beantwortet werden.
Es müssen dabei mehrere Faktoren, vorallem aber, auf das Wohl des Kindes geachtet werden.
Wenn Sie das Gefühl haben, dass es nun an der Zeit ist den Bugaboo umzubauen, dann machen Sie das.
Sie werden merken, wann Ihr Kind bereit dafür ist.
Im Schnitt bauen Eltern bei einem Kindsalter von ca. 6 Monaten den Bugaboo um.

Ein paar „Regeln“, wann Sie den Umschwung, unabhängig vom Alter, wagen sollten gibt es trotzdem:

Ihr Sonnenschein möchte von sich aus nicht mehr in die Liegewanne, weil es viel lieber nach vorne- anstatt die ganze Zeit in den Himmel schauen möchte.
Dieses verhalten zeigt sich oft, wenn ein Kind 5-6 Monate Alt ist. Bei Ihnen auch ? Dann können Sie ruhig den Bugaboo umbauen und zum Sportsitz wechseln.
Kommen Sie aber nicht auf die Idee die Babywanne in die Sitzposition zu bringen – Das ist für Ihr Kind nicht nur ungemütlich sondern auch schädlich.

Ihr Kind ist schlichtweg zu groß und stößt schon mit den Füßen gegen den Rand der Babywanne.
Sofern Ihr Kind schon eigenständig Sitzen kann steht dem Bugaboo Umbau nichts im Wege.

Ihr Kind kann sich eigenständig hinsetzen, umdrehen oder mit den Händen hochstemmen.
Sofern all diese Voraussetzungen erfüllt sind, erfüllt die Babyschale bzw. Liegewanne nicht mehr ihren Zweck.
Wenn Ihr Kind sitzen kann – dann lassen Sie ihn auch Sitzen. Hier kann problemlos von der Babywanne zum Sportsitz gewechselt werden.

Ihr Kind wiegt mehr als 9Kg.
In der Regel kommt es nie vor, dass ein Kind 9Kg wiegt und immer noch in der Liegewanne liegt.
Davon abgesehen, dass ein Kind mit 9Kg schon viel zu groß ist und gar nicht mehr reinpassen sollte.
Um aber auch diesen Fall abzudecken: 9Kg ist die Maximalbelastungsgrenze einer Bugaboo Babywanne.
Die Babywanne sollte unter keinen Umständen mit mehr als 9Kg beladen werden.

Anzeige

Wie wechsel ich von der Babywanne zum Sportsitz ?

Mein Kind möchte in den Sportsitz, wie kann ich nun Bugaboo umbauen ?
Der Aufsatzwechsel bei Bugaboo Kinderwagen erfolgt unkompliziert und einfach.
Zwar unterscheidet sich die Vorgehensweise in den einzelnen Modellen, aber generell heißt es: Babyschale ab, Sportsitz ran !
Das klingt genau so einfach wie es ist. In der Regel befindet sich am Rahmen Knöpfe oder Schalter welche betätigt/gedrückt werden müssen um die Verriegelung zu lösen.
Wenn die Verriegelung gelöst ist können Sie die Liegewanne ganz einfach abnehmen. Achten Sie auch da drauf, ob die Liegewanne auf irgendwelchen Aufsätzen befestigt ist.
Falls ja, kommen diese auch ab. Im Anschluss kann der Sportsitz einfach „eingeklickt“ werden.
Folgendes Video zeigt beispielhaft den Aufsatzwechsel anhand des Bugaboo Bee³

Das könnte auch interessant sein...